Zur Startseite Bergtrolle
Zur Startseite Bergtrolle & Breitengrad

Nepal 2020

 Nepal zum Kennenlernen

Kathmandutal, Pokhara und Trekking südlich der Annapurna. Zwei Wochen Kultur und Wandern in Nepal

Diese Schönheit war so überwältigend, dass sie meine menschliche Natur kaum zu fassen vermochte
Kumar Sanyal Prabodh

Nepal ist eines der faszinierendsten Länder der Erde. Hier befinden sich die höchsten Berge und diese über 8000 Meter aufragenden „Throne der Götter“ bieten überwältigende Anblicke. Obwohl Nepal natürlich vor allem für den Himalaya berühmt ist, hat das kleine Land doch viel mehr zu bieten: Lebendige, brodelnde, asiatische Städte, faszinierende, überaus nette Menschen, vielfältige Zeugnisse der beiden großen Religionen, Buddhismus und Hinduismus und jenseits der Berge grüne Täler, tiefblaue Seen und undurchdringliche Urwälder.

Kein Wunder also, das es uns immer wieder nach Nepal zieht. Mit der Nepal zum Kennenlernen – Reise wollen wir nun Nepal denjenigen Menschen näherbringen, die weder über viel Zeit verfügen noch unbedingt nach Extremen streben wollen. Nach einer Besichtigung der Hauptstadt Kathmandu und einer leichten Wanderung in der näheren Umgebung der Millionenmetropole führt die Tour nach Pokhara. Die zweitgrößte Stadt Nepals liegt malerisch am Phewa See zu Füßen des Himalayas. Bei schönem Wetter hat man von hier einen herrlichen Blick auf die Giganten der Annapurnakette und hier startet auch unsere 6 tägige Trekkingtour. Die Wanderungen führen gemütlich durch Dörfer, Felder und Wälder bis hinauf auf 3000 m und enden jeden Tag nach 5 – 6 Stunden in einer landestypischen Lodge. Unser Gepäck wird von Trägern transportiert, ein sehr begehrter Job in Nepal. Nach den Wandertagen haben wir noch jeweils einen Tag Zeit zur Entspannung in Pokhara und Kathmandu ehe wir zurück nach Deutschland fliegen.

Januar 2020




 „Chulu Far East 2020 – Trekking und 6000er Expedition im Annapurnagebiet“

25 Tage Abenteuer im Norden der Annapurnakette. Besuch der „Vergessenen Täler“ Naar und Phu. Basecamps am Himlung und am Kangguru. Für Bergsteiger Option Besteigung des Chulu Far East (6059m) mit überwältigenden Blicken auf Annapurna und Manaslu. Sightseeing in Pokhara und Kathmandu.

Der Chulu Far East ist der östlichste Berg im Gunggang Himal. Der Gipfel ist 6059 m hoch und liegt gegenüber der Annapurnakette im Norden Nepals. Er ist das Ziel einer Himalayaexpedition von Frank Meutzner und Götz Wiegand im Frühjahr 2020. Beide waren schon im Frühjahr 2012 an diesem Berg, damals verhinderte ein Schlechtwettereinbruch den Gipfelsieg.

 Expedition und Trekkingtour mit überwältigenden Blicken auf Annapurna und Manslu

Der Chulu Far East ist technisch nicht sehr schwer, aber eine Besteigung verlangt absolut sicheren Umgang mit Steigeisen, Eispickel und Sicherungstechnik in kombiniertem Gelände. Das Basislager werden wir mit einer Trekkingtour durch die „Vergessenen Täler Phu und Naar“ erreichen. Dabei besuchen wir die Basislager an Kangguru und Himlung Himal und übernachten in den faszinierenden, tibetisch geprägten Dörfern Phugaon und Naar Village. Wer sich nicht ganz hinauf auf den Gipfel wagen möchte kann die Expedition auf einer Trekkingtour begleiten. Nachdem die Bergsteiger das Basislager erreicht haben wandern wir weiter über den Thorong La und Muktinath bis nach Jomson. In Pokhara, der zweitgrößten Stadt Nepals treffen wir die, hoffentlich erfolgreichen Bergsteiger wieder. Für Interessenten die wenig Zeit haben, besteht auch die Möglichkeit direkt nach dem Besuch des Basislagers nach Hause zurück zukehren. Die Gesamtlänge der Tour verringert sich dann auf 20 Tage.

vom 24. April bis zum 18. Mai 2020 – 25 Tage



 Der Zauber von Eintausendundeinen Nächten.

Usbekistan 2021 – Kultur, Genuss und Trekkingreise mit Sabine und Götz Wiegand

Im September 2021 führt unsere, knapp dreiwöchige Tour nach Mittelasien, entlang der Seidenstraße in die Orientalische Vergangenheit Usbekistans, in die Märchenhafte Welt von Shiwa,
Buchara und Samarkand. Neben architekttonischen Meisterwerken erleben wir das fruchtbare Ferganatal, wandern im herrlichen Tschatkal Ugam National Park,
rasen im Expresszug durch die Wüste, gehen auf kulinarische Streifzüge, schauen Handwerkern üvber die Schulter und übernachten bei Einheimischen Bauern.

Gemeinsam mit unserem usbekischen, sehr gut deutsch sprechendem Freund Shuhrat, werden wir dieses faszinierende Land in Zentralasien erkunden.

Das genaue Programm wird demnächst zur Verfügung stehen, wer aber sicher teilnehmen möchte, sollte bitte schon jetzt sein Interesse bekunden, da das Interesse an dieser Tour
extrem hoch ist.

Wir freuen uns auf die Märchenhafte Welt Usbekistans mit Euch




 Dolpo - wir kommen wieder

In längst vergangene Zeiten hatten wir das Glück erstmals in jenes entlegene Gebiet treten zu dürfen; an der Seite unseren buddhistischen Freundes Dolpo Tulku…jenes Gebiet in Nepal, was scheinbar vergessen und einsam an der Grenze zu Tibet liegt. Wir verbrachten eine wunderbare Zeit dort….
Nun ist es an der Zeit, wieder dorthin aufzubrechen…zusammen mit EUCH!!!

Es ist kein Klacks dort oben unterwegs zu sein…es könnte ein wenig anstrengend werden und sicherlich werden wir nicht jede Nacht im Zelt verbringen, aber doch so manche; wir werden viele Tage abseits der Zivilisation verbringen – aber das ist gut so!!! Es wird herrlich!

Kommt mit, begleitet uns auf der spannenden Tour durch das Dolpogebiet! Mit etwas Glück werden wir unseren Freund Dolpo Tulku dort wiedertreffen….wenn nicht , dürfen wir zumindest wunderbar eindrücklichen buddhistischen Zeremonien beiwohnen und die Gastfreundschaft der Dolpopa genießen!

Im September/ Oktober 2022



Goa – alle Sinne sind gefordert

Goa – der Traum eines jeden Hippies….damals in den 80igern. Und heute? Heute ist dieses wunderbare Gebiet, samt gleichnamiger Stadt nach wie vor Ziel der alten und neuen Hippies, der Suchenden, der Aussteiger, der Trance und Musikfans, der Sonnenhungrigen, des Yogavolkes…


Und, ja – alle kommen hier auf ihre Kosten und wir möchten Euch von allem ein wenig erleben lassen.
Wir verbringen 10 Tage an den Stränden Goas. Wir wollen uns verwöhnen lassen mit Massagen, wollen uns fordern, mit Yoga, wollen uns spüren und erkennen mit tiefgehender Workshoparbeit. Wir wollen die Natur erleben, vom Boot aus Delphine beobachten, kleine Wanderungen machen, gemeinsam Kochen, eine Gewürzplantage besuchen und natürlich: Baden und Shoppen!

All das erlebt ihr im November 2021.



NewsReisenBreitengradEvents Weltweit EssenKlettern und HöhlenHütteKontakt

Bergtrolle & Breitengrad - Reisen und Veranstaltungen

Altlaubegast 8, D – 01279 Dresden

+49-(0)351-4268451

0177-2774875, 0176-50353435



Datenschutz AGB Kontakt Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung. Zustimmen